Schweinebraten Florentiner Art

Aus kochen & genießen 7/2012
3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4–6   Zweige Rosmarin  
  • 1⁄2 Bund   Thymian  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 1,5 kg   ausgelöster Schweinekotelettbraten  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     etwas + 4 EL Olivenöl 
  • 1,5 kg   Kartoffeln  
  • 300 g   kleine Zwiebeln  
  • 500 g   kleine Strauchtomaten  
  • 2 (ca. 500 g)  Zucchini  
  • 1⁄4 l   trockener Weißwein  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Kräuter waschen, trocken tupfen. Knoblauch schälen und fein hacken. Fleisch waschen, trocken tupfen und rundherum mit Salz, Pfeffer und Knoblauch kräftig würzen. Kräuter mit Küchengarn rund um den Braten festbinden.
2.
­Braten auf eine leicht geölte Fettpfanne legen, mit 2 EL Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/­Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 1 1⁄2–1 3⁄4 Stunden braten.
3.
Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Würfel schneiden. Nach ca. 50 Minuten rund um den Braten verteilen. Mit Salz würzen und mit 2 EL Öl ­beträufeln.
4.
Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Zucchini putzen, waschen und in dicke Scheiben schneiden. Nach weiteren 20 Minuten alles mit auf die Fettpfanne geben, würzen. Wein angießen und zu Ende ­braten.
5.
Alles anrichten.
6.
Getränke-Tipp: ein trockener Weißwein, z. B. Pinot grigio.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 61 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved