Scones-Herzbrötchen mit Pistazien und Hagelzucker

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 2   Eier (Größe M)  
  • 100 ml   + 2 EL Milch  
  • 350 g   Mehl  
  • 2   gehäufte TL Backpulver  
  • 50 g   + 2 EL Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   Butter  
  • je 2 EL   gehackte Pistazien + Hagelzucker zum Bestreuen 
  • 350 g   Speisequark (20 % Fett) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 100 g   Johannisbeer-Konfitüre  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
1 Ei trennen. Eiweiß und 1 Ei mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren, 100 ml Milch unterrühren. Mehl, Backpulver, 50 g Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Stückchen zugeben, mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verarbeiten. Ei-Milchmischung zu den Streusel geben, alles zu einem glatten Teig verarbeiten
2.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen. Herzen (ca. 7 cm Ø) ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Teigreste wieder verkneten, erneut ausrollen und Herzen ausstechen. Beiseitegestelltes Eigelb mit 2 EL Milch verquirlen. Hälfte der Herzen mit Pistazien, die andere Hälfte mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15–20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
3.
Quark, Vanillin-Zucker und 2 EL Zucker verrühren. Konfitüre glatt rühren und kurz unter den Quark rühren. Quarkcreme zu den Scones servieren
4.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved