Seemanns-Burger mit Wasabi-Mayo

Aus LECKER 2/2022
Seemanns-Burger mit Wasabi-Mayo Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Würzige Fischfrikadelle, knackiges Veggie-Topping und spicy Soße: Hier gibt’s die volle LECKER-Ladung.

  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

400 g Lachsfilet (ohne Haut)

½ Bund Koriander

1 Ei (Gr. M)

Saft von ½ Zitrone

2 ½ EL Panko (japanische Brotflocken)

Salz

Pfeffer

2 EL Öl

50 g Rucola

2 EL Salat-Mayonnaise (10 % Fett)

1 Msp. Wasabi

1 Beet rote Shiso-Kresse

4 Burger-Brötchen

200 g Krautsalat

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Fisch trocken tupfen, fein hacken. Koriander waschen, Blättchen abzupfen und ca. Hälfte fein hacken. Lachs mit Ei, Zitronensaft, Panko und gehacktem Koriander vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit angefeuchteten Händen aus der Masse 4 Frikadellen formen.

2

Öl erhitzen, Frikadellen darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Rucola waschen und trocken schütteln. Mayonnaise und Wasabi verrühren. Kresse vom Beet schneiden. Brötchen waagerecht halbieren und goldbraun toasten. Auf die unteren Hälften Mayo streichen, Frikadellen daraufgeben und mit Krautsalat, Rucola, Rest Koriander und Kresse belegen. Brötchen­deckel darauflegen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 490 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate