close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Sellerieschnitzel mit Pumpernickel-Panade

2
(3) 2 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Knollensellerie  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 200 g   Pumpernickel  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 3-4 EL   Mehl  
  • 400 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 4 Stiele   Minze  
  • 125 g   Fetakäse  
  • 4 EL   Öl  
  • Saft von 1/2   Zitrone  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Sellerie schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einem Topf mit kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten bissfest garen. Pumpernickel in einem Universalzerkleinerer fein mahlen. Eier in einen tiefen Teller geben und verquirlen. Selleriescheiben mit Salz und Pfeffer würzen. Dann in Mehl wenden, durch die Eier ziehen und mit Pumpernickel panieren.
2.
Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und Erbsen darin ca. 2 Minuten garen. Minze waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Fetakäse zerbröseln.
3.
Öl in einer Pfanne erhitzen und Sellerieschnitzel darin 2-3 Minuten von beiden Seiten anbraten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/Umluft: 75 °C/Gas: s. Hersteller) warm halten.
4.
Erbsen in einer Schüssel mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Minze marinieren. Schnitzel und Erbsen mit Fetakäse auf Tellern anrichten und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 530 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved