Selleriesuppe

0
(0) 0 Sterne von 5
Selleriesuppe Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Knollensellerie 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 50 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 1   Brühwürfel "Klare Suppe 
  •     mit feinen Kräutern" 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 2 Scheiben  Toastbrot 
  • 20 Butter oder Margarine 
  • 1 Bund  Schnitttlauch 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Sellerie schälen, waschen und grob würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck in Würfel schneiden und in einem Topf knusprig ausbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Sellerie und Zwiebel im Speckfett andünsten. Mit 3/4 Liter Wasser ablöschen und den Brühwürfel und Tomatenmark zugeben. Bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten kochen lassen. Anschließend mit dem Schneidstab des Handrührgerätes fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Toastbrot entrinden und in Würfel schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin goldbraun rösten. Speck mit erwärmen. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Suppe in Tellern anrichten, Speck-Croûtons und Schnittlauch darauf verteilen
2.
Teller: Wedgwood
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved