Sonniges Linsencurry mit Cashews

Aus LECKER 4/2019
3.857145
(7) 3.9 Sterne von 5

Endlich tänzeln uns die Frühsommer-Sonnenstrahlen auf der Nase herum! Da erstrahlt selbst das vegetarische Curry in knalligen Sommerfarben.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 200   rote Linsen  
  • 400 g   Süßkartoffeln  
  • 200 g   Kartoffeln  
  • 1   Zwiebel  
  • 80 g   Cashewkerne  
  • 2 EL   Öl  
  • 1-2 EL   gelbe Currypaste (Asialaden) 
  • 2 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 2   Tomaten  
  • 150 Packung   TK-Erbsen  
  • 2   große rote Chilischoten  
  • 1/2 Bund   Koriander  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 150 g   Vollmilchjoghurt  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Linsen abspülen und abtropfen lassen. Süßkartoffeln und Kartoffeln schälen und waschen. Beides in ca. 1 1⁄2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln.
2.
Cashews grob hacken. In einem großen Topf ohne Fett goldbraun rösten. ­Herausnehmen. Öl im Topf erhitzen. Zwiebel ­darin glasig dünsten. Currypaste zugeben und unter Rühren kurz mitdünsten. Süßkartoffel- und Kartoffelwürfel zugeben und ca. 2 Minuten mitbraten. 3⁄4 l Wasser angießen, aufkochen und Brühe einrühren. Die Linsen nach 5 Minuten dazugeben und das Curry min. 10 Minuten bei mittlerer Hitze weiter garen, dabei ab und zu umrühren.
3.
Tomaten waschen und grob würfeln. Mit gefrorenen Erbsen zum Curry geben und ca. 5 Minuten weitergaren.
4.
Chilischote putzen, waschen und samt Kernen in Ringe schneiden. ­Koriander waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Curry mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und anrichten. Joghurt, Cashewkerne, Chili und Koriander auf dem Curry verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 540 kcal
  • 24 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved