Spätzle mit Rahm-Pfifferlingen

0
(0) 0 Sterne von 5
Spätzle mit Rahm-Pfifferlingen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Mehl, 4 Eier (Gr. M) 
  • 4 EL  Mineralwasser 
  •     Salz, Muskat, Pfeffer 
  • 500 Pfifferlinge 
  • 200 ausgelöstes 
  •     Kasseler-Kotelett 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  •     Thymian od. Majoran 
  • 2 EL  + evtl. 1 EL 
  •     Butterschmalz 
  • 6-7 EL (75 g)  Schlagsahne 
  • 3 EL (ca. 75 g)  Schmand 
  •     oder Crème fraîche 
  • 2 TL  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2-3 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     Salatblätter und rosa 
  •     Beeren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Eier, Mineralwasser, 1 TL Salz und Muskat zu einem glatten dickflüssigen Teig verarbeiten. Spätzleteig ca. 1 Stunde ruhenlassen
2.
Pfifferlinge putzen, gründlich säubern. Kasseler kleinwürfeln. Zwiebel schälen und hacken. Thymian waschen, abzupfen und, bis auf etwas, hacken. Für die Spätzle reichlich Salzwasser aufkochen
3.
Pfifferlinge in 2 EL heißem Butterschmalz bei starker Hitze kurz anbraten. Zwiebel und Kasseler zufügen und
4.
2-3 Minuten mitbraten. Mit Pfeffer, Thymian und wenig Salz würzen. Gut 3/8 l Wasser, Sahne und Schmand zufügen. Aufkochen, Brühe einrühren und ca. 3 Minuten köcheln. Soßenbinder einstreuen, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, warm stellen
5.
Inzwischen Spätzleteig in kleinen Portionen auf ein angefeuchtetes Brett geben. Mit einem nassen Messer in dünnen Streifen ins kochende Wasser schaben. Einmal aufkochen, herausnehmen, abschrecken und abtropfen
6.
Spätzle evtl. in 1 EL heißem Butterschmalz schwenken. Alles anrichten. Nach Belieben mit Salat, rosa Beeren und übrigem Thymian garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved