Spätzle in Specksoße mit Rosenkohl

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   tiefgefrorener Rosenkohl  
  •     Salz  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 80 g   hauchdünn geschnittener Pancetta-Speck  
  • 8 Stiel(e)   Thymian  
  • 50 g   Parmesankäse  
  • 1 Packung (400 g)  frische Spätzle (Kühlregal) 
  • 125 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  
  • 1   Spritzer Zitronensaft  

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Rosenkohl in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren. In einem Sieb kalt abbrausen, gut abtropfen lassen und halbieren. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Pancetta in Stücke schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen streifen. Parmesan hobeln
2.
Spätzle in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Speck in einer Pfanne ohne Fett 3–4 Minuten kräftig auslassen, herausnehmen. Rosenkohl, Knoblauch und Thymian in die Pfanne geben. Ca. 2 Minuten braten. Sahne dazugießen, aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Spätzle und Speck unter die Soße mischen und auf 4 Tellern anrichten. Mit Parmesan bestreuen
3.
Zubereitungszeit ca. 15–20 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved