Spaghetti mit Beefhack-Bällchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Glas (370 ml)  gerösteter roter Paprika in Lake  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1 Dose (850 ml)  Tomaten  
  • 3   Reiswaffeln (ca. 20 g) 
  • 500 g   Beefhackfleisch  
  • 2 TL   getrocknete italienische Kräuter  
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio Zitrone  
  • 350 g   Spaghetti Nudeln  
  • 100 g   grüne Oliven, in Scheiben  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 3 EL   geriebener Parmesankäse  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
1 Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln. Paprika abgießen, Sud auffangen. Paprika in Streifen schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Tomaten zufügen und mit einem Pfannenwender zerkleinern. Paprika ebenfalls zufügen. Alles bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.
2.
Reiswaffeln fein zerbröseln. 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Hack mit Zwiebel, Reiswaffelbrösel, getrockneten Kräutern und 1/2 Zitronenschale gut verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse kleine Bällchen formen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Bällchen darin rundherum 5–6 Minuten braten.
3.
Oliven abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Soße mit 2–3 EL aufgefangenem Paprikasud, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit der Soße und den Oliven mischen. Hackbällchen auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nudeln in eine große Schüssel geben, Hackbällchen darauf verteilen. Mit Petersilie, Rest Zitronenschale und Käse bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 82 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved