Spaghetti mit Pilzen und gebratenem Halloumi

4.1
(90) 4.1 Sterne von 5

Tschüß Bolo und Carbo! Jetzt wird's herbstlich und rasant. Spaghetti mit cremigem Champignon-Sößchen und knusprig gebratenem Halloumi machen uns jetzt in nur 25 Minuten satt und zufrieden.

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   braune Champignons  
  • 80 g   Walnusskerne  
  • 1 Packung (225 g)  Halloumi-Käse  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 3 Stiel(e)   Thymian  
  • 350 g   Spaghetti-Nudeln  
  •     Salz  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     grob gemahlener Pfeffer  
  • 300 g   Crème fraîche  
  •     Zucker  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Pilze säubern, putzen und in dicke Scheiben schneiden. Walnüsse grob hacken. Halloumi in Würfel (ca. 1,5 cm) schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln.
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Vor dem Abgießen 150 ml Kochwasser abmessen. Nudeln abgießen und abtropfen lassen.
3.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin unter Wenden kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Thymian, Crème fraîche und abgemessenes Kochwasser zugeben. Aufkochen und 2–3 Minuten köcheln lassen.
4.
Inzwischen 2 EL Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Halloumi darin unter Wenden kräftig anbraten. Walnüsse zufügen, kurz mitbraten. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nudeln unterheben, erhitzen.
5.
Anrichten, Halloumi und Walnüsse darübergeben, mit Pfeffer bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 970 kcal
  • 4070 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 60 g Fett
  • 72 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved