Spaghetti mit Sahne-Pilz-Soße und Salami

3
(4) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   gemischte Pilze, z. B. weiße und braune Champignons, Austernpilze  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1 EL   Öl  
  • 400 g   Spaghetti  
  •     Salz  
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  
  • 1 TL   Mehl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 75 g   Salami in Scheiben  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Pilze säubern und putzen. Champignons halbieren, Austernpilze klein schneiden. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel 1-2 Minuten anschwitzen.
2.
Champignons zugeben und ca. 4 Minuten scharf anbraten. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Petersilie waschen, trocken tupfen und 1 Stiel zum Garnieren beiseite legen. Übrige Blättchen in feine Streifen schneiden.
3.
Champignons aus der Pfanne nehmen. Austernpilze in der Pfanne 1-2 Minuten scharf anbraten, dann zu den Champignons geben. Bratensatz mit Mehl bestäuben. Sahne und Brühe unter Rühren zugießen und 3-4 Minuten köcheln lassen.
4.
Nudeln abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen. Inzwischen Salami in breite Streifen schneiden. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti, Salami, Petersilie und Pilze in die Soße geben und gut vermengen.
5.
Spaghetti anrichten und mit restlicher Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 78 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved