Spaghetti mit Spinat und Hähnchen in Tomaten-Senfsoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 30 g   Pinienkerne  
  • 4 EL   Öl  
  • 400 g   Hähnchenfilet  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 500 g   Spinat  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 100 g   Kirschtomaten  
  • 400 g   Spaghetti  
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 50 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   körniger Senf  
  • 30 g   geriebener Parmesankäse  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilet darin bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat putzen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomaten waschen, putzen und vierteln. Spaghetti in kochendem Salzwasser 10 Minuten garen und abgießen. Stückige Tomaten in einem Topf aufkochen. Brühe und Wein zufügen und etwas einkochen lassen. Sahne und Senf unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten, Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Tomaten unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. Spaghetti unter den Spinat heben. Hähnchenfilet in Scheiben schneiden. Spaghetti-Spinat-Mischung, Tomatensoße und Fleisch auf Tellern anrichten. Mit Parmesan und Pinienkernen bestreut servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved