Spaghetti mit Thunfischsoße

5
(1) 5 Sterne von 5
Spaghetti mit Thunfischsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Schalotten 
  • 6 EL  Öl 
  • 1 Dose(n) (210 ml, Abtr.gew. 150 g)  Thunfisch im eigenen Saft 
  • 150 ml  Fischfond (aus dem Glas) 
  • 250 Schlagsahne 
  • 100 entsteinte grüne Oliven 
  • 2 EL  Kapern (aus dem Glas) 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 350 Spaghetti 
  •     Salz 
  • 3 EL  heller Soßenbinder 
  •     Pfeffer 
  • 6 Stiel(e)  Oregano 
  • 300 Zucchini 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Schalotten schälen und fein würfeln. In 2 Esslöffel heißem Öl glasig dünsten. Thunfisch abtropfen lassen, mit einer Gabel grob zerzupfen und kurz mit anbraten. Fischfond und Sahne angießen. Oliven grob hacken. Oliven, Kapern und Zitronensaft zufügen und 10 Minuten köcheln lassen. Nudeln in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen. Soße aufkochen lassen, Soßenbinder einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Oreganoblättchen von den Stielen zupfen und zur Soße geben. Zucchini putzen und waschen. Zunächst längs in dünne Scheiben, dann in dünne Streifen schneiden. Nudeln abgießen, kalt abschrecken. Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zucchinistreifen kurz anbraten. Nudeln zufügen und vermengen. Soße dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 72 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved