Spargel-Quiche mit gekochtem Schinken in Eiermilch

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  4 Personen
  • 750 g   grüner Spargel  
  •     Salz  
  • 8-9 Scheiben   Kastenweißbrot (à ca. 30 g) 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 125 ml   Milch  
  • 125 g   Schlagsahne  
  •     frisch gemahlener weißer Pfeffer  
  •     frisch geriebene Muskatnuss  
  • 50 g   frisch geriebener Parmesankäse  
  • 3 Scheiben   gekochter Schinken (à ca. 50 g) 
  •     Fett für die Form 
  •     Kerbel, Parmesanhobel, bunter Pfeffer und Kochschinken  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Spargel putzen, untere holzige Enden abschneiden. Spargel waschen, in kochendes Salzwasser geben und 8-10 Minuten garen. Vorsichtig aus dem Wasser heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
2.
Brotscheiben leicht rösten. Eier, Milch und Sahne verrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Parmesankäse unterrühren. Eine Tarteform (ca. 26 cm Ø) fetten. 1/3 der Brotscheiben (oberen Teil) abschneiden, an den Rand der Form legen, restliches Brot in der Form verteilen.
3.
Eventuell nochmals zurecht schneiden. Schinken darauflegen. Spargel daraufgeben und die Eiermilch darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, sofort servieren.
4.
Nach Belieben mit Kerbel, Parmesanhobel, buntem Pfeffer und ausgelassenen Kochschinkenstreifen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved