Spargelauflauf mit Schinken

3.8
(45) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

  • 1,5 kg   weißer Spargel  
  •     Salz, Zucker, Pfeffer  
  • 200 g   Bandnudeln  
  • 150 g   magerer gekochter Schinken in dünnen Scheiben  
  •     Fett für die Form 
  • 3   Eier  
  • 30 g   Parmesan (Stück) 
  • 3⁄8 l   fettarme Milch  
  •     Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

80 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel in wenig kochendem, leicht gesalzenem Wasser mit etwas Zucker zugedeckt 10–12 Minuten garen
2.
Nudeln in reichlich kochen-dem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Spargel herausheben und sehr gut abtropfen lassen
3.
Nudeln, Spargel und Schinken evtl. nebeneinander in eine gefettete Auflaufform füllen. Parmesan reiben, 2⁄3 mit Eiern und Milch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen
4.
Eiermilch gleichmäßig über Spargel, Nudeln und Schinken gießen. Mit übrigem Parmesan bestreuen. Auflauf im vorgeheizten Backofen (E-Herd:
5.
175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 40–45 Minuten goldbraun backen (evtl. gegen Ende der Garzeit abdecken). Mit Kerbel garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 420 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Food & Foto

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved