Steckrüben-Cordon Bleu mit Reis und Pilzen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Steckrübe (ca. 1 kg)  
  •     Salz  
  • 150 g   Champignons  
  • 3 Scheiben   gekochter Schinken (à ca. 30 g) 
  • 3 Scheiben   Goudakäse (à ca. 30 g) 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 40 g   Mehl  
  • 100 g   Paniermehl  
  • 4 EL   Öl  
  • 1 EL   Butter oder Margarine  
  • 1 Päckchen   Delikatess-Soße zum Braten 
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Von der Steckrübe 6 Scheiben (à ca. 1 cm dick) abschneiden, schälen und waschen (restliche Steckrübe anderweitig verwenden). Rübenscheiben halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen, herausnehmen und abkühlen lassen.
2.
Pilze putzen, säubern und in dünne Scheiben schneiden. Auf 6 halbe Steckrüben-Scheiben je 1/2 Scheibe Schinken und 1/2 Scheibe Käse legen und die übrigen Steckrüben darauf geben. Eier in einem tiefen Teller verschlagen.
3.
Mehl und Paniermehl getrennt auf Teller geben. Steckrüben-Cordon-Bleu erst in Mehl, dann in Ei und Paniermehl wenden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Cordon Bleu darin 6–8 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
4.
Fett in einem Topf erhitzen. Pilze darin ca. 4 Minuten anbraten. 250 ml Wasser zugießen, aufkochen und das Soßenpulver einrühren. Steckrüben-Cordon Bleu auf Tellern mit der Pilz-Soße anrichten. Mit Petersilie garnieren.
5.
Dazu schmeckt Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved