Süße Lasagne mit Aprikosen und Vanillequark

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Dose(n)   (à 850 ml) Aprikosenhälften  
  • 9   Lasagneplatten  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 125 g   Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 2   Eier  
  • 500 g   Magerquark  
  • 1 Packung   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 25 g   Pistazienkerne  
  • 30 g   Mandelblättchen  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen. Lasagneplatten im reichlich kochendem Wasser 3-5 Minuten vorgaren und in kaltes Wasser legen. Fett und Zucker cremig rühren. Zitronenschale, -saft und Eier zugeben und schaumig rühren.
2.
Quark und Puddingpulver unterrühren. Pistazien grob hacken. Lasagneplatten abtropfen lassen. Eine dünne Schicht Vanillequark in eine große gefettete Auflaufform streichen. Mit 3 Lasagneplattenn bedecken.
3.
Darauf die Hälfte der Aprikosenhälften legen. Mit Vanillequark bedecken. Darauf wieder eine Lasagneschicht mit Aprikosen und Quark geben. Mit Lasagneplattenn abschließen und mit restlichem Quark dünn bestreichen.
4.
Mit Mandelblättchen und Pistazien bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved