Süße Weihnachtssterne aus Lappland

Aus LECKER-Sonderheft 4/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Süße Weihnachtssterne aus Lappland Rezept

Traditionell werden „Joulutorttu“ in Finnland im Advent und an den Festtagen zum Kaffee serviert. Am liebsten warm und frisch aus dem Ofen

Zutaten

Für Sternenfänger
  • 200 ml  Milch 
  • 1/2 Würfel (21 g)  Hefe 
  • 330 + etwas Mehl 
  • 2 EL  Zucker 
  •     Salz 
  • 100 weiche Butter 
  • 50 Pflaumenmus 
  • 4 EL  Zimtzucker 
  • 4 EL  Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten ( + 90 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Milch erwärmen. Hefe hineinbröckeln und unter Rühren auflösen. 330 g Mehl, Zucker und 1 Prise Salz in eine ­große Schüssel geben. Hefemilch zugeben. Mit den Knet­haken des Rührgeräts zu einem geschmeidigen Teig ver­kneten, dabei Butter in Flöckchen unterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Hefeteig kurz durchkneten und auf etwas Mehl zu einem Rechteck (ca. 25 x 60 cm) ausrollen. In 10 Quadrate (à ca. 12 cm Kantenlänge) schneiden. Je 1 TL Pflaumenmus mittig daraufsetzen. Mit etwas Zimtzucker bestreuen. Qua­dratecken mittig über das Mus zusammennehmen und die Kanten zusammendrücken (ergibt ein rundes Teig­kissen). Wenden und auf etwas Mehl mit der Hand leicht flach drücken. Dann rundherum gleichmäßig acht Mal bis etwa 3 cm zur Mitte einschneiden (ähnelt einer Blüte). Teigeinschnitte paarweise so drehen, dass die Füllung nach oben zeigt (sieht aus wie 4 Mini-Herzen). Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ­legen. Ca. 30 Minuten gehen lassen.
3.
Den Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Hefeteigsterne im heißen Ofen 12–15 Minuten backen. Abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved