Süßer Rührkuchen mit roter Paprika

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 kg   rote Paprikaschoten  
  • 1   Bio Orange  
  • 225 g   Zucker  
  • 225 ml   Sonnenblumenöl  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 225 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1 TL   Natron  
  • 150 g   Butter  
  • 225 g   Puderzucker  
  •     Fett für die Form 
  •     Backpapier  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Paprika halbieren, putzen, waschen und abtropfen lassen. Ein Stück (ca. 5 x 5 cm) zum Verzieren abschneiden und beiseitestellen. Übrige Paprika fein reiben, in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Orange waschen, trocken reiben und Schale abraspeln. Orange halbieren und Saft auspressen.
2.
Zucker und Öl verrühren. Eier nacheinander unterrühren. Orangenschale und ca. die Hälfte des Orangensaftes unterrühren. Geriebene Paprika auspressen und Paprikaraspel ebenfalls unterrühren. Mehl, Backpulver und Soda hineinsieben und alles zu einem Teig verrühren. Teig in eine gefettete, mit Backpapier ausgelegte Springform (20 cm Ø) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 1/2 Stunden backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Butter und Puderzucker cremig rühren. Übrigen Orangensaft unterrühren. Kuchen vorsichtig aus der Form lösen, auf eine Platte setzen und mit der Butter bestreichen. Übrige Paprika in feine Streifen schneiden und Kuchen damit verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 48 g Fett
  • 80 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved