Süßkartoffel-Flammkuchen mit Harissa-Crème fraîche

3.666665
(6) 3.7 Sterne von 5
Süßkartoffel-Flammkuchen mit roten Zwiebeln, Petersilie und Harissa-Crème fraîche Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/4 Würfel  (10 g) Hefe 
  • 1/2 TL  Zucker 
  • 300 Mehl 
  •     Salz 
  • 3 EL  Sonnenblumenöl 
  • 300 Crème fraîche 
  • 2 EL  Harissapaste 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 300 Süßkartoffeln 
  • 1 Bund  Petersilie 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Hefe zerbröckeln und mit Zucker verrühren, bis die Hefe flüssig ist. Mehl, 1/4 TL Salz, Öl und 175 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben. Angerührte Hefe zugeben und sofort mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen
2.
Für die Creme Crème fraîche und Harissa verrühren, mit Salz würzen. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln
3.
Teig vierteln. 1 Viertel auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit 1/4 der Creme, Kartoffeln und Zwiebeln belegen
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 250 °C/ Umluft: 225 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten backen. Mit übrigen Zutaten genauso verfahren. Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Fertige Flammkuchen mit Petersilie bestreuen
5.
Wartezeit ca. 3/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 78 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved