Süßkartoffel-Kumpir mit Kichererbsen-Salat

Aus LECKER 5/2021
5
(1) 5 Sterne von 5

Du magst sowohl Ofenkartoffeln als auch Bataten? Dann wirst du diese Süßkartoffel-Kumpir mit frischem Kichererbsen-Salat lieben! Schau mal, die Zubereitung ist ganz einfach!

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Süßkartoffeln (à ca. 300 g) 
  • 100 g   Kirschtomaten  
  • 1/2   Bio-Salatgurke  
  • 1   kleine rote Zwiebel  
  • 1/2 Dose (425 ml)  Kichererbsen  
  • 3 Stiele   Petersilie  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 3 EL   Rotweinessig  
  • 40 g   Gouda (Stück) 
  • 4 TL   weiche Butter  
  • 200 g   Sour Cream  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Süßkartoffeln waschen und ca. 30 Minuten in Wasser kochen. Tomaten, Gurke waschen. Tomaten vierteln, Gurke würfeln. Zwiebel fein würfeln. Kichererbsen abtropfen. Petersilie hacken.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Kichererbsen da­rin ca. 3 Minuten andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit ­Essig ablöschen, herausnehmen. Mit Tomaten und Gurke vermengen, abschmecken.
3.
Käse reiben. Kartoffeln längs einschneiden, das Innere mit ­einer Gabel etwas lösen. Butter und Käse in den Kartoffeln verteilen, mit der Gabel leicht vermengen. Kartoffeln mit Kichererbsen-Salat füllen, je 1 Klecks Sour Cream daraufgeben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 580 kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 87 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved