Süßkartoffelrösti mit pochiertem Ei

Aus LECKER 1/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Süßkartoffelrösti mit pochiertem Ei Rezept

Ein Teller voller guter Sachen, die gesund und glücklich machen: Süßkartoffeln stärken das Immunsystem, Spinat liefert Energie und Chili regt die Durchblutung an

Zutaten

Für Personen
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   rote Chilischote 
  • 3-4 Stiele  Zitronenthymian 
  • 9 EL  Olivenöl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 4   Portobellopilze (à 100 g) 
  • 600 Süßkartoffeln 
  • 6 EL  Mehl 
  • 5   Eier 
  • 500 Englischer Spinat (ersatzweise Blattspinat) 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Dressing Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale mit einem Zestenreißer fein abziehen. Frucht halbieren und eine Hälfte auspressen. Die andere Hälfte in Spalten schneiden. Knoblauchzehe schälen. Chili­schote putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und mit dem Knoblauch fein ­hacken. Thymian waschen und trocken schütteln, Blättchen fein hacken. 4 EL Öl, Zitronensaft, Knoblauch, Chili, Zitronen­zesten und Thymian verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Den Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °/Gas: s. Hersteller). Die Portobello­pilze eventuell säubern und auf ein Backblech setzen. Im vor­geheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.
3.
Inzwischen für die Rösti Süßkartoffeln schälen und grob ­raspeln. Mit Mehl und 1  Ei ­mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Aus dem Teig ca. 8 Röstitaler braten.
4.
Für die pochierten Eier Pilze aus dem Ofen nehmen. Ofen auf 200 °C hochheizen. Vier Mulden eines Muffinblechs fetten und je 1 EL Wasser hineingeben. Je 1 Ei in die Mulden gleiten lassen. Im heißen Ofen 8–10 Minuten backen. Inzwischen Spinat putzen, waschen. 1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Den Spinat darin andünsten, bis er zusammenfällt. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Röstitaler mit Eiern, Pilzen, Spinat, Dressing und Zitronenspalten anrichten.
5.
INFO: Was ist Englischer Spinat? Eine Bezeichnung für den Gartenampfer bzw. Gemüseampfer. Die Blätter können wie ­normaler Blattspinat zubereitet und gegessen werden. Sie sind reich an Eisen und Vitamin C.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 18g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved