Tandoori-Rouladen mit Rosenkohl-Kartoffelstampf

Tandoori-Rouladen mit Rosenkohl-Kartoffelstampf Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Schweinerouladen (à ca. 175 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3 EL  Tandoori-Paste 
  • 12   entsteinte Datteln 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  • 500 ml  Gemüsebrühe 
  • 200 ml  Sherry 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 600 Rosenkohl 
  • 200 ml  Milch 
  • 50 Butter 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 1 Prise  Puderzucker 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Holzspieße 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Rouladen trocken tupfen, etwas flacher klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Tandoori-Paste bestreichen. Auf dem unteren Drittel mit je 2 Datteln belegen. Fest aufrollen und mit Holzspießchen feststecken.
2.
Öl erhitzen. Rouladen darin rundherum kräftig anbraten. Mit Brühe und Sherry ablöschen, aufkochen. Zugedeckt 15–20 Minuten garen.
3.
Kartoffeln schälen, waschen und halbieren, in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Rosenkohl waschen, putzen und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Milch und Butter in einem kleinen Topf erhitzen.
4.
Inzwischen Stärke und 4 EL Wasser glatt rühren. Rouladen aus dem Fond heben. Stärke in den kochenden Fond rühren, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Puderzucker abschmecken.
5.
Rouladen wieder zufügen, erhitzen und warm halten.
6.
Kartoffeln abgießen, heiße Milch-Buttermischung zu den Kartoffeln geben und mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Rosenkohl in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und unter den Stampf heben.
7.
Rouladen halbieren, mit Soße und Kartoffel-Rosenkohlstampf servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 71g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 59g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved