Tarte au Chocolat à la fraise

Aus LECKER-Sonderheft 2/2018
0
(0) 0 Sterne von 5
Tarte au Chocolat à la fraise Rezept

Verführerisch eine Kokosmilch- Zartbitter-Ganache zieren – haben sich unsere deutschen Gartenschönheiten das von der französischen Verwandtschaft abgeschaut?

Zutaten

Für Stücke
  • 75 Butter 
  • 225 Kakaokekse mit Cremefüllung (z. B. „Oreos“) 
  • 50 Vollmilchkuvertüre 
  • 200 Zartbitterkuvertüre 
  • 250 ml  ungesüßte Kokosmilch 
  • 125 Erdbeeren 
  • 2 EL  gehackte Haselnüsse 

Zubereitung

35 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Boden Butter schmelzen. Die Kekse im Universalzerkleinerer mahlen (ersatzweise in einen großen Gefrierbeutel geben, Beutel verschließen und mit einer Teigrolle darüberfahren, bis die Kekse fein zerbröselt sind). Butter mit den Keksbröseln gut mischen. In einer rechteckigen Tarteform mit Lift-off-Boden (ca. 11 x 35 cm; ersatzweise rund, 22 cm Ø) zum Boden andrücken, dabei einen Rand formen und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Für die Kokosganache beide Kuvertüren fein hacken. Kokosmilch erhitzen (nicht kochen!), vom Herd nehmen und Kuvertüren darin unter Rühren schmelzen. Abkühlen lassen (ca. 36 °C; an einem hineingetauchten Finger spürt man keinen Temperaturunterschied). Creme auf den Keksboden geben. Insgesamt ca. 2 Stunden kalt stellen.
3.
Inzwischen Erdbeeren waschen, putzen, trocken tupfen und halbieren. Nach ca. 30 Minuten auf die Ganache setzen und weiter kalt stellen. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen, etwas abkühlen lassen und zum Servieren über die Tarte streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 300 kcal
  • 5g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved