Tarte de Amêndoa (saftiger Mandelkuchen)

Aus LECKER-Sonderheft 4/2014
Tarte de Amêndoa (saftiger Mandelkuchen) Rezept

Zutaten

Für Stücke
  •     etwas + 150 g Butter 
  • 2   Bio-Orangen 
  • 100 Mehl 
  • 75 gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  •     1 1/2 TL Backpulver 
  •     Salz 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 225 Zucker 
  • 1 TL  Vanillezucker 
  • 125 Himbeeren 
  • 100 Puderzucker 
  • 1   kleiner Gefrierbeutel 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Eine Tarteform (22 cm Ø) fetten. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Orangen heiß waschen, trocken tupfen. Schale fein abreiben. Mit Mehl, Mandeln, Backpulver und 1 Prise Salz mischen.
2.
Orangen auspressen (ergibt ca. 175 ml Saft).
3.
150 g Butter in einem Topf schmelzen, ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Eier und Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts schaumig rühren. 150 ml Orangensaft, Butter und Vanillezucker gut unterrühren. Mehlmischung zügig unterheben.
4.
Teig in die Form geben. Im heißen Ofen 20–25 Minuten backen.
5.
Mandelkuchen herausnehmen, in der Form auskühlen lassen. Himbeeren verlesen, evtl. waschen und abtropfen lassen. Auf dem Kuchen verteilen. Puderzucker und 2 EL Orangensaft zu einem glatten Guss verrühren.
6.
In den Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Guss gitterförmig über den Kuchen träufeln, trocknen lassen.

Ernährungsinfo

10 Stücke ca. :
  • 300 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved