Tarte to go mit Fenchel und Ricotta

Aus LECKER 3/2019
3.555555
(9) 3.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • ca. 750 g   Fenchel  
  • ca. 400 g   Gemüsezwiebeln  
  • 2 EL + etwas  Olivenöl  
  • 3 EL   Tomatenmark  
  • 1 EL   Balsamico-Essig  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 1 Pck.   Blätterteig (270 g; Kühlregal; z. B. Tante Fanny) 
  • 150 g   Ricotta  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Fenchel putzen (Grün beiseite­legen), waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. 2 EL Öl im großen Topf erhitzen. Fenchel und Zwiebel darin ca. 5 Minuten andünsten. Tomatenmark einrühren, kurz anschwitzen. Essig und 50 ml Wasser zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Ca. 5  Minuten köcheln.
2.
Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen. Von der langen Seite einen 7 cm breiten Streifen abschneiden, Rest anderweitig verwenden. Ofen vorheizen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Tarteform mit Hebeboden (11 x 35 cm) dünn mit Öl ausstreichen. Mit Teig auslegen, Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Fenchelmix in die Form füllen. Im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene 20–25 Minuten backen. Mit Ricotta­flöckchen und abgezupftem Fenchelgrün anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved