Thai-Curry mit Rindfleisch

0
(0) 0 Sterne von 5
Thai-Curry mit Rindfleisch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 60 Ingwer 
  • 1 gestrichene(r) TL  Salz 
  • 600 Rinder-Huftsteak 
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 2   große Zwiebeln 
  • 400 Möhren 
  • 1   Zucchini 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 2   rote Chilischoten 
  • 2   Stangen Zitronengras 
  • 3 EL  Erdnussöl 
  • 50 Cashewkerne 
  • 2 TL  Currypulver 
  • 2 Dose(n) (à 400 ml)  Kokosmilch 
  •     Sojasoße und Limettensaft 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Knoblauch und Ingwer schälen, klein schneiden. In einem Mörser mit Salz zu einer Paste zerreiben. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Fleisch mit der Ingwerpaste mischen und ca. 1 Stunde kalt stellen. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Möhren putzen, schälen, waschen und in Stifte schneiden. Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Chili putzen, Kerne herausschaben. Chili waschen und klein hacken. Vom Zitronengras die äußeren Blätter entfernen. Zitronengras halbieren, jedes Stück einritzen. Öl in einem Wok oder einer tiefen Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden anbraten, herausnehmen. Paprika, Zwiebel und Möhren im Bratfett unter Wenden 3-4 Minuten braten. Zucchini, Lauchzwiebeln, Zitronengras, Chili und Cashewkerne zugeben, ca. 1 Minute braten. Curry darüberstäuben. Fleisch zugeben und alles mit Kokosmilch ablöschen. 3-5 Minuten köcheln lassen. Mit Sojasoße und Limettensaft abschmecken. Dazu schmeckt Reis
2.
1 Stunde Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 40g Eiweiß
  • 46g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved