Thunfisch-Taboulé

Aus LECKER 9/2020
4.363635
(11) 4.4 Sterne von 5

Ein Päckchen Bulgur im Vorrat ist immer eine gute Idee! Ruck, zuck zauberst du dir damit einen Salat mit allem, was dein Kühlschrank sonst noch hergibt. Das köstliche Ergebnis siehst du hier.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Bulgur  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 Dosen (à 185 g)  Thunfisch naturell 
  • 300 g   Kirschtomaten  
  • 1   Salatgurke  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 2 EL   Jalapeños (Glas) 
  • je 5 Stiele   Minze und Petersilie  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 4-5 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Bulgur in 300 ml Salzwasser auf­kochen und ca. 10 Minuten köcheln. In ein feines Sieb ­abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
2.
Thunfisch abtropfen lassen und etwas zerpflücken. Tomaten waschen und halbieren. Gurke waschen, evtl. schälen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Jalapeños hacken. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, evtl. kleiner schneiden.
3.
Vorbereitete Salatzutaten mit Bulgur, Öl und Zitronensaft ­mischen. Taboulé mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 310 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved