Toffee-Nuss-Schokokuchen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2012
4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     etwas + 250 g Butter 
  •     etwas + 200 g Mehl 
  • 50 g   weiche Karamellbonbons (z. B. "Sahne Muh-Muhs") 
  • 5 EL   Schlagsahne  
  • 150 g   Haselnusskerne  
  •     Salz  
  • 350 g   Zartbitterschokolade  
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 350 g   Zucker  
  • 1 TL   Backpulver  
  •     Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Bonbons hacken. Sahne erhitzen. Bonbons darin unter Rühren schmelzen. Soße ca. 1 Minute köcheln. Nüsse und 1 Prise Salz unterrühren, abkühlen lassen.
2.
Schokolade hacken. 250 g Schokolade und 250 g Butter im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten cremig aufschlagen.
3.
Flüssige Schokobutter hineinrühren. 200 g Mehl und Back­pulver mischen. Unter die Eier-Schoko-Masse rühren. Hälfte Teig in die Springform geben, glatt streichen und ca. 10 Mi­nuten kalt stellen.
4.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Übrige gehackte Schokolade in den Nusskaramell rühren. Vorsichtig auf dem gekühlten Teig verteilen, dabei am Rand ca. 1 cm frei lassen.
5.
Restlichen Teig daraufgeben und glatt streichen.
6.
Im heißen Backofen 45–50 Minuten backen, der Kuchen soll sehr saftig sein. Evtl. die letzten 20 Minuten mit Alufolie ­abdecken. In der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen, dann herauslösen und auskühlen lassen.
7.
Dazu schmeckt Schlag­sahne mit Schokoladensirup.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 420 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved