Überbackene Kartoffel mit Sauerkraut

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 8   große Kartoffeln (à ca. 200 g)  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Dose(n) (425 ml; Abtr.gew. 385 g)  Multivitamin Sauerkraut  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 300 g   Schmand  
  •     Salz  
  • 1 Prise   Zucker  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  •     weißer Pfeffer  
  • 75 g   mittelalter Goudakäse  
  •     Salatblätter , Tomatenachtel und Petersilie zum Garnieren (z. B. Eichblatt) 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und fein würfeln. Zwiebel, Sauerkraut und Lorbeerblatt im heißen Fett anbraten. 1/8 Liter Wasser zufügen und 20-30 Minuten schmoren lassen. Zwei Esslöffel Schmand einrühren. Mit Salz, Zucker und Paprika abschmecken. Kräuter waschen, trocken tupfen und hacken. Restlichen Schmand und Kräuter verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Käse reiben. Kartoffeln abgießen und kalt abschrecken. Von jeder Kartoffel längs einen "Deckel" abschneiden. Etwas aushöhlen. Sauerkraut (Lorbeerblatt entfernen) auf die Kartoffeln verteilen. Käse darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten überbacken. Je zwei Kartoffeln mit etwas Kräuter-Schmand, Salatblättern, Tomatenachtel und Petersilie auf einem Teller anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved