Überbackene Tortilla-Chips mit Hack

3.857145
(7) 3.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 2-3   Knoblauchzehen  
  • 400 g   gemischtes Hack  
  • 1-2 EL   + etwas Öl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 Packung (370 ml)  stückige Tomaten mit Kräutern  
  •     Salz, Cayennepfeffer  
  • 50-75 g   grüne Oliven (z. B. paprikagefüllte) 
  • 250 g   Tortilla-Chips  
  • 100-150 g   Schmand  
  • 50 g   Gouda-Käse  
  • einige Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Hack in 1-2 EL heißem Öl krümelig anbraten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten. Tomatenmark und stückige Tomaten zufügen. Aufkochen, 3-4 Minuten köcheln. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken
2.
Oliven längs halbieren. Chips, Hackmasse und Oliven in 4 geölte Auflaufförmchen füllen. Schmand glatt rühren und darüber verteilen. Käse reiben und darüber streuen
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten goldbraun überbacken. Petersilie waschen, hacken und darüber streuen
4.
EXTRA-TIPP
5.
Die Hackmasse lässt sich gut vorbereiten. Damit die Chips knusprig bleiben, alle Zutaten erst kurz vorm Überbacken in die Förmchen füllen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved