Überbackener Blumenkohl mit Hack

0
(0) 0 Sterne von 5
Überbackener Blumenkohl mit Hack Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Blumenkohl 
  •     Salz 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1-2 EL  Olivenöl 
  • 400 gemischtes Hackfleisch 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 300 Mozzarella-Käse 
  • 100 Crème fraîche 
  • 1   Ei 
  • 1   Tomate 
  •     einige Halme Schnittlauch 
  •     Kerbel 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 7 Minuten garen, anschließend abtropfen lassen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Hackfleisch zufügen, ebenfalls kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Zum Beispiel in eine Springform (ca. 18 cm Ø) füllen und fest andrücken. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Die Hälfte auf die Hackschicht verteilen. Crème fraîche und Ei verrühren. Ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Käse streichen. Blumenkohlröschen leicht eindrücken. Mit übrigem Mozzarella belegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten überbacken. Tomate putzen, waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, in kleine Röllchen schneiden. Überbackenen Blumenkohl vorsichtig in Tortenstücke schneiden. Mit Tomatenwürfeln und Schnittlauch bestreuen. Mit Kerbel garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 44g Fett
  • 7g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved