Umwerfende Domino-Linzer

Aus LECKER-Sonderheft 2/2018
0
(0) 0 Sterne von 5

Wie lösen Sie eine Kettenreaktion von entzückten „Aaahs“ und „Ooohs“ aus? Bringen Sie diese zarten Rechtecke aus Haselnuss-Kakao-Teig ins Spiel. Ihr Clou: Sie sind mit herbsüßer Mandarinenmarmelade und Aprikosenstückchen gefüllt

Zutaten

Für  Stücke
  • 260 g + etwas  Mehl  
  • 150 g   gemahlene Haselnusskerne  
  • 20 g   Backkakao  
  • 90 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 180 g   weiche Butter  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Aprikosen  
  • 1/2 Glas (à 370 g)  Mandarinenmarmelade  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten ( + 40 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Für den Teig 260 g Mehl, Haselnüsse, Kakao, Zucker, 1 Prise Salz, weiche Butter und Ei in einer Rührschüssel erst mit den Knethaken des Rührgerätes, dann mit den Händen kurz zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einem flachen Ziegel formen und zugedeckt ca. 20 Minuten kalt stellen.
2.
Für die Füllung Aprikosen abtropfen lassen und ca. 1⁄2 cm groß würfeln. Teig auf einem leicht mehlierten Bogen Backpapier in Blechgröße (ca. 32 x 39 cm) ausrollen. Mithilfe des Papiers auf ein Backblech ziehen. Marmelade auf 1 Teighälfte streichen, mit Aprikosen bestreuen. 2. Teighälfte mithilfe des Papiers vorsichtig auf die bestrichene Teigplatte klappen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Mit der Kante eines langen Lineals Rechtecke (à ca. 5 x 8 cm) markieren. Jeweils in einer Rechteckhälfte mit einer Lochtülle (ca. 12 mm Ø) aus der oberen Teigplatte kleine Kreise ausstechen und gegenüber à la Domino platzieren.
4.
Im heißen Ofen ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen, entlang der Markierung in Rechtecke schneiden. Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 30 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved