Ungarisches Gulasch

3.725
(40) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2   rote Paprikaschoten  
  • 1 kg   Rindergulasch  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     Rosenpaprika  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 2 EL   Mehl  
  • 150 ml   trockener Rotwein  
  • 1 Packung (400 g)  Mini-Knödel geformte Kartoffelknödel  
  • 2-3 Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob würfeln. Paprika putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Gulasch trocken tupfen und evtl. etwas kleiner schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen.
2.
Fleisch zufügen und unter Wenden darin kräftig anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika zufügen, kurz anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Tomatenmark zufügen, mit Mehl bestäuben und unterrühren.
3.
Mit 1 Liter Wasser und Rotwein ablöschen, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 2 Stunden schmoren. 1 1/2 Liter Wasser aufkochen. Klöße zufügen und ca. 7 Minuten bei mittlerer Hitze sprudeln kochen.
4.
Petersilie waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Klöße herausnehmen und abtropfen lassen. Gulasch nochmals abschmecken und mit den Klößen anrichten. Mit Petersilie bestreuen und garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 63 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved