Vanille-Panna-Cotta mit Granatapfelsoße

4.5
(10) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 5 Blatt   Gelatine  
  • 1   Vanilleschote  
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 100 g   + 1 EL Zucker  
  • 300 g   griechischer Sahne-Joghurt  
  • 200 ml   Granatapfel-Saft  
  • 2 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs halbieren, Mark herausschaben. Sahne, 100 g Zucker, Vanilleschote und -mark in einen Topf geben. Aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln lassen, vom Herd ziehen. Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen. Ca. 30 Minuten beiseite stellen
2.
Vanilleschote entfernen. Joghurt glatt rühren und unter die Sahne rühren. In 4 Förmchen (à ca. 225 ml) füllen, ca. 4 Stunden kalt stellen. 2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Granatapfel-Saft mit 1 EL Zucker erhitzen, vom Herd ziehen. Gelatine gut ausdrücken und im heißen Saft auflösen. Zitronensaft unterrühren. Saft abkühlen lassen. Auf der Panna Cotta verteilen und nochmals ca. 2 Stunden kalt stellen
3.
Wartezeit ca. 6 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved