Vanillige Heidelbeer-Shortbread-Tarte

Aus LECKER 5/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Vanillige Heidelbeer-Shortbread-Tarte

Hören Sie auch, was die Vögel von den Dächern pfeifen? Na, dass dieser fluffige No-Bake-Cake der neue Liebling aller "Bloß kein’ Stress!"-Hobbybäcker ist

Zutaten

Für Stücke
  • 75 Butter 
  • 150 Shortbread-Kekse 
  • 200 Vanillepudding (Kühlregal) 
  • 400 Schmand 
  • 4 EL  Zucker 
  • 250 Heidelbeeren  
  •     evtl. Hornveilchen zum Verzieren 
  • 1   großer Gefrierbeutel 

Zubereitung

25 Minuten
einfach
1.
Für den Boden eine rechteckige Tarteform mit Hebe­boden (ca. 11 x 35 cm; Alternative: Springform 20 cm Ø) fetten. 75 g Butter schmelzen. Kekse in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Keksbrösel und Butter mischen. Masse als Boden in die Form drücken. Boden kalt stellen.
2.
Für die Creme Vanillepudding, Schmand und Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Creme in die Form geben und glatt streichen. Heidelbeeren verlesen, waschen, abtropfen lassen und auf der Creme verteilen. Mindestens 4 Stunden kalt stellen.
3.
Tarte aus der Form lösen, in Stücke schneiden und evtl. mit Hornveilchen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved