close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Frühstücks-Bowl mit Banane und Granola

3.125
(8) 3.1 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Haferflocken  
  • 25 g   Kürbiskerne  
  • 50 g   Kokosraspel  
  • 50 g   gehobelte Mandeln  
  • 20 g   Amaranth  
  • 20 g   gehobelte Haselnüsse  
  • 30 g   Kokosöl  
  • 5 EL   Honig  
  • 1 Prise   Zimt  
  • 1 Pck   Vanillin-Zucker  
  • 500 g   pflanzliche Joghurtalternative (z.B. von Alpro) 
  • 4   Bananen  
  • 50 g   TK-Blaubeeren  
  • 2   Kiwis  
  • 4 EL   Ahornsirup  
  •     Minze  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Granola Haferflocken, Kürbiskerne, gehobelte Mandeln und Haselnüsse, Kokosraspeln, Amaranth, Zimt, Vanillin-Zucker in eine Schüssel geben und mit Honig sowie Kokosöl vermengen.
2.
Das Granola auf ein Backblech mit Backpapier geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 20-30 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
In der Zwischenzeit Blaubeeren waschen sowie Kiwis und Bananen schälen. Kiwis in feine Würfel schneiden, Bananen der Länge nach teilen.
4.
In jeweils 4 Müslischalen 4 EL pflanzliche Joghurtalternative verteilen. Kiwi-Würfel, Blaubeeren und 2 Bananenscheiben darauf platzieren. Mit 3 EL Granola bestreuen sowie 1 EL Ahornsirup beträufeln und mit frischer Minze garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 810 kcal
  • 21 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 78 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved