Versunkene Johannisbeertorte

4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 500 g   frische Johannisbeeren  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 175 g   Mehl  
  • 75 g   Speisestärke  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 100 ml   Milch  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  •     Zucker zum Wälzen 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Minze zum Verzieren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Johannisbeeren, bis auf 7 Rispen zum Verzieren, waschen und von den Stielen streifen. Fett, Zucker und Vanillin-Zucker ca. 10 Minuten mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen.
2.
Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Mehlgemisch auf die Fett-Eiermasse sieben und unterrühren. Milch unterrühren. 1/3 des Teiges in eine gefettete Springform (26 cm Ø) streichen.
3.
Johannisbeeren und Zitronenschale unter den restlichen Teig heben. Ebenfalls in die Springform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 35 Minuten backen.
4.
Kuchen auskühlen lassen. Übrige Johannisbeerrispen waschen und in Zucker wälzen. Kuchen mit den Johannisbeerrispen und Minzblättern verzieren. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved