Versunkener Birnenkuchen

Versunkener Birnenkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  •     etwas + 125 g weiche Butter/Margarine 
  •     etwas + 150 g Mehl 
  • 8 (600 g)  geschälte, entkernte Birnenhälften 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 70 + 5 g Diabetiker-Süße 
  •     Salz, 3 Eier (Gr. M) 
  • 150 gemahlene Mandeln 
  • 1/2 Päckchen  Backpulver 
  • 50 rote Konfitüre oder Gelee 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Springform (26 cm Ø) fetten, mit Mehl ausstäuben. Birnen auf der gewölbten Seite öfter einschneiden. Mit Zitronensaft beträufeln
2.
125 g Fett, 70 g Süße und 1 Prise Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mandeln, 150 g Mehl und Backpulver mischen. Im Wechsel mit 3-4 EL Wasser kurz unterrühren
3.
Teig in die Form streichen. Birnen darauf legen und leicht andrücken. Konfitüre glatt rühren und zwischen die Birnen füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Auskühlen lassen. Mit 5 g Süße bestäuben

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved