Waffelcookies

Aus kochen & genießen 11/2016
3.86707
(331) 3.9 Sterne von 5

Heute bleibt der Ofen aus - und trotzdem knuspern wir frisch gebackene Plätzchen! Dafür werfen wir das Waffeleisen an und los geht's.

Zutaten

Für Stück
  • 1   Vanilleschote 
  • 120 weiche Butter 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 225 Dinkelmehl (Type 630) 
  • 25 gemahlene Haselnusskerne 
  • 1/2 TL  Backpulver 
  • 3 TL  Spekulatiusgewürz 
  • 160 brauner Zucker 
  • 2-3 TL  Puderzucker 
  •     Öl 

Zubereitung

45 Minuten ( + 30 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Vanilleschote längs halbieren und Mark mit einem Messerrücken herausschaben. Butter, Eier, Mehl, Nüsse, Backpulver, Vanillemark und 2 TL Gewürz mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zucker zum Schluss unterkneten. Teig ca. 10 Minuten zugedeckt kalt stellen.
2.
Teig mit leicht eingeölten Händen portionsweise zu walnussgroßen Kugeln formen und jeweils 5 Kugeln in einem vorgeheizten Waffeleisen mittig in je eine Herzform legen und 2–3 Minuten goldbraun backen. Fertig gebackene Cookies auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 1 TL Gewürz mit Puderzucker mischen und Cookies damit bestäuben.
3.
In einer Blechdose gelagert, bleiben die Kekse bis zu 4 Wochen knusprig.
4.
Tipp: Lege nach dem Backen ein feuchtes Küchentuch in das ausgeschaltete, noch warme Eisen. Nach ca. 30 Minuten kannst du alle Karamellrückstände einfach auswischen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 50 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved