Wassermelonensorbet mit Prosecco

Aus LECKER 7/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Wassermelonensorbet mit Prosecco Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Stange Zitronengras 
  • 100 Zucker 
  • 1 kg  Wassermelone 
  •     Saft von 1 Limette 
  • 1   sehr frisches Eiweiß (Gr. M) 
  • 400 ml  gekühlter Prosecco 
  •     Frischhaltefolie 
  • 4   dicke Trinkhalme 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Äußere Blätter vom Zitronengras entfernen und die Stange längs halbieren. Mit Zucker und 100 ml Wasser aufkochen. Köcheln, bis sich der Zucker gelöst hat. Sirup auskühlen lassen.
2.
Melonenfruchtfleisch von der Schale lösen, entkernen und pürieren. Zitronengras aus dem Sirup nehmen. Sirup und Limettensaft mit dem Melonenpüree verrühren.
3.
In eine weite Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und ins Gefriergerät stellen. Ca. 2 Stunden anfrieren lassen. Eiweiß mit den Schneebesen des Rührgerätes steif schlagen. Angefrorene Melonenmasse mit einem Schneebesen oder Stabmixer kräftig durchrühren, Eischnee unterheben.
4.
Masse wieder abdecken und 4–6 Stunden gefrieren lassen, dabei alle ca. 30 Minuten kräftig durchrühren. Mind. weitere 2 Stunden, besser über Nacht, gefrieren.
5.
Jeweils 1 Kugel Sorbet in vier gekühlte Gläser (à ca. 150 ml Inhalt) verteilen. Übriges Sorbet wieder einfrieren. Wassermelonensorbet mit Prosecco aufgießen. Mit Trinkhalmen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 110 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved