Weihnachtsgans mit Gewürzrotkohl, Knödeln und Bratäpfeln

Aus LECKER-Sonderheft 41/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Weihnachtsgans mit Gewürzrotkohl, Knödeln und Bratäpfeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertige Gans (mit Innereien, ca. 4 kg) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  getrockneter Majoran 
  • 10   kleine Äpfel 
  • 4   Zwiebeln 
  • 150 Champignons 
  • 250 Möhren 
  • 250 Knollensellerie 
  • 1 (ca. 1500 g)  Rotkohl 
  • 30 Butterschmalz 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1   Zimtstange 
  • 6   Wacholderbeeren 
  • 4   Gewürznelken 
  • 3 EL  heller Balsamico-Essig 
  •     Zucker 
  • 750 festkochende Kartoffeln 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 100 Kartoffelmehl 
  • 400 ml  Gänsefond 
  • 4–5 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     Majoran 
  •     Holzspießchen 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

270 Minuten
leicht
1.
Innereien, Hals und Fett aus der Gans entfernen. Von innen und außen gründlich waschen und die Fettdrüse herausschneiden. Gans von innen mit Salz, Pfeffer und Majoren einreiben. 4 Äpfel waschen, Gans damit füllen.
2.
Hals und Bauchöffnung mit Holzspießchen zusammenstecken. Mit Küchengarn zusammenbinden. Keulen und Flügel zusammenbinden. Gans von außen mit Salz und Pfeffer würzen, auf ein Backofenrost legen. 2 Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.
3.
Champignons putzen und säubern. Möhren und Sellerie schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Auf die Fettpfanne des Backofens geben und unter den Rost schieben. 500 ml Wasser angießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 3 1/2–4 Stunden braten.
4.
Innereien und Hals nach ca. 1 3/4 Stunden zufügen. Rotkohl putzen, waschen, vierteln, Strunk herausschneiden. Kohl in Streifen schneiden. 2 Zwiebeln schälen und fein würfeln. Butterschmalz in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten.
5.
Lorbeer, Zimt, Wacholderbeeren, Nelken und Rotkohl zufügen, kurz andünsten. Mit 400 ml Wasser ablöschen, Essig zufügen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Aufkochen und zugedeckt ca. 50 Minuten schmoren.
6.
Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 25 Minuten garen. 6 Äpfel waschen und ca. 30 Minuten vor Ende der Bratzeit mit auf das Rost setzen. Kartoffeln abgießen, kurz abschrecken und sofort die Schale abziehen.
7.
Die heißen Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Eigelb, 1 TL Salz und Kartoffelmehl zufügen und gut untermengen. Mit feuchten Händen (klebt etwas) 12 flache Klöße formen. In einen weiten Topf in siedendes Wasser geben und 15–20 Minuten ziehen lassen (darf nicht köcheln oder kochen).
8.
Gans und Bratäpfel im heißen Ofen warm halten. Fettpfanne herausnehmen. Mit Gänsefond ablöschen, durch ein Sieb gießen, in einem Topf auffangen und entfetten. Aufkochen, Soßenbinder einrühren, 1 Minute köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
9.
Klöße mit einer Schaumkelle vorsichtig aus dem Wasser heben. Rotkohl, Bratäpfel und Gans mit Majoran garniert auf einer Platte anrichten. Klöße und Soße extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 890 kcal
  • 3730 kJ
  • 57g Eiweiß
  • 39g Fett
  • 70g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved