Weintrauben-Muffins

4.5
(4) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • je 125 g   grüne und blaue kleine, kernlose Weintrauben (bereits von den Rispen gezupft)  
  • 175 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 150 g   brauner Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 350 g   Mehl  
  • 50 g   gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 5 EL   Milch  
  •     einige Tropfen Bittermandel-Öl  
  • 1/2 EL   Puderzucker  
  • 24   bunte Papiermanschetten  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Weintrauben waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Fett, Salz, Vanillin-Zucker und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier nacheinander zufügen und unterrühren. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch zufügen und unterrühren. Bitter-Mandelöl unterrühren. Trauben vorsichtig unter den Teig heben. Je zwei Papierförmchen in die Mulden (12 Stück) einer Muffinform setzen. Teig mit einem Esslöffel gleichmäßig in die ausgelegten Mulden verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Anschließend aus dem Backofen nehmen, Form auf ein Gitter setzen und die Muffins in der Form auskühlen lassen. Muffins vorsichtig aus den Mulden heben und mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved