close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Wichtel-Bäumchen mit Beste-Reste-Deko

Aus LECKER 1/2022
0
Gib die erste Bewertung ab!

Give Schoko-Nikoläusen a Second Chance! Und zwar geschmolzen auf gestapelten Fruchtschnecken mit Baisertuff-Spitzen.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Schnecken
  • 120 g   rote Konfitüre (z.B. Wildpreiselbeeren) 
  • 150 g   Kokosraspel  
  • 1 Packung   frischer Hefeteig mit Butter (500 g; Kühlregal, z. B. Tante Fanny) 
  • 100 g   Schokolade (z. B. von Nikoläusen) 
  • 1/2 TL   Kokosöl  
  • 5 - 7   Baisertuffs  

Zubereitung

45 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Konfitüre erwärmen. Kokosraspel unterrühren. Hefeteig mit Papier entrollen, Kokos-Konfitüre-Mix auf die Teigplatte streichen. Mithilfe des Papiers von der Längsseite her aufrollen und in ca. 2 cm breite Stücke schneiden.
2.
Papier auf ein Blech legen. Teigschnecken daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.
3.
Schokolade in Stücke brechen. Mit Kokosöl über dem heißen Wasserbad schmelzen. Je 2–4 Frucht-Schnecken auf einer Tortenplatte mit etwas Schoki zusammensetzen. Baisertuffs als Spitze daraufsetzen, mit Rest Schoki beträufeln. Trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 200 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved