Wirsing-Lasagne mit Hähnchen

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Wirsingkohl  
  • 4   kleine Hähnchenfilets (à ca. 100 g) 
  • 1-2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Kirschtomaten  
  • 1   Zwiebel  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  • 40 g   Mehl  
  • 750 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 6   Lasagneplatten (à ca. 17 g) 
  • 3 EL   geriebener Parmesankäse  
  •     Basilikum zum Garnieren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Wirsing putzen und in kochendem Wasser blanchieren. Blätter vom Strunk lösen und abtropfen lassen. Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. In heißem Öl rundherum ca. 12 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Fett schmelzen, Zwiebel darin andünsten. Mehl zufügen und anschwitzen. Brühe und Sahne unter ständigem Rühren zufügen, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Eine quadratische Auflaufform (ca. 20x20 cm) abwechselnd mit Lasagneplatten und vorbereiteten Zutaten füllen. (Soße, Nudel, Soße, Wirsing, Soße, Nudel, Soße, Tomate, Hähnchenfilets, Soße, Wirsing, Soße, Nudel, Soße). Mit geriebenem Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Nach Belieben mit Basilikum garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved