Wraps mit Mangocurry

Aus LECKER 5/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Wraps mit Mangocurry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Dose(n)  (212 ml) Gemüsemais 
  • 2–3   Lauchzwiebeln 
  • 4   Tortilla-Wraps (Weizenmehlfladen; à ca. 70 g) 
  • 1 EL  Öl 
  • 350 Mett 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 1   Mini-Römersalat 
  • 4 EL  Mango-Chutney (Glas) 
  • 1/2 TL  Curry 
  •     Pergamentpapier oder Alufolie 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Mais in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
2.
Tortilla-Wraps nacheinander in einer Pfanne ohne Fett von jeder Seite ca. 15 Sekunden erwärmen. Anschließend Öl in der Pfanne erhitzen und Mett darin ca. 5 Minuten krümelig braten. Lauchzwiebeln 2–3 Minuten mitbraten.
3.
Mais unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Salat putzen, waschen, trocken schleudern, in Streifen schneiden. Chutney und Curry verrühren. Die Wraps damit bestreichen. Salat und Mettmasse mischen, auf den Wraps verteilen. Jeweils zwei gegenüberliegende Seiten etwas über die Füllung schlagen, dann von der anderen Seite her fest aufrollen.
5.
In Papier oder Folie wickeln und halbieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 24 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved