close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Würziges Kasseler-Gulasch

4.61111
(18) 4.6 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Kasselernackenbraten  
  • 3   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1/2 (ca. 500 g)  Kopf Weißkohl  
  • 250 g   braune Champignons  
  • 2 EL   Sonnenblumenöl  
  •     Salz  
  •     frisch gemahlener Pfeffer  
  • 2 TL   gemahlener Kreuzkümmel  
  • 3 TL   Edelsüß Paprika  
  • 1,5 l   Gemüsebrühe  
  • 1 EL   Speisestärke  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Kohl putzen, waschen, vierteln, den Strunk herausschneiden.
2.
Kohl in grobe Streifen schneiden. Pilze säubern, putzen und vierteln.
3.
Öl in einem Bräter erhitzen Kasseler darin goldbraun anbraten, herausnehmen. Zwiebeln, Pilze, Knoblauch und Kohl im Bratöl andünsten. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika würzen und mit Brühe ablöschen.
4.
Fleisch wieder zugeben und ca. 30 Minuten zugedeckt schmoren lassen.
5.
Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Stärke mit 4 El Wasser anrühren, in das Gulasch rühren und ca. 3 Minuten kochen. Ca. 2/3 Petersilie in das Gulasch rühren.
6.
In eine Schale füllen und mit Petersilie und Pfeffer bestreuen. Dazu schmecken Kartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 800 kcal
  • 3360 kJ
  • 62 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved