Zimt-Streuselkuchen mit Quark-Kirsch-Creme

3.2
(5) 3.2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 275 g   Butter oder Margarine  
  • 500 g   Mehl  
  • 350 g   Zucker  
  • 50 g   gemahlene Mandeln  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 1 TL   Zimt  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Glas (720 ml)  Kirschen  
  • 500 g   Magerquark  
  • 75 ml   Milch  
  • 75 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Packung   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 3   Eier (Größe M) 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  •     Mehl zum Bestäuben 
  •     Fett für die Form 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fett erhitzen und mit Mehl, 250 g Zucker, Mandeln, Eigelb, Zimt und Salz zu einem krümeligen Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen. Inzwischen Kirschen abtropfen lassen. Quark mit Milch, Sahne, Vanillin-Zucker, Puddingpulver, restlichem Zucker, Eiern und Zitronenschale glatt rühren.
2.
Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit 2/3 des Streuselteiges auskleiden. Kirschen mit Mehl bestäuben. Quarkmasse und Kirschen auf den Teig geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 45-50 Minuten auf der 2.
3.
Schiene von unten backen. Ca. 30 Minuten vor Ende der Backzeit die restlichen Streusel auf dem Kuchen verteilen und fertigbacken. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und die Form entfernen. Streuselkuchen mit Puderzucker bestäuben und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved