close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Zitrusküchlein mit Sirupguss

Aus LECKER 4/2020
5
(11) 5 Sterne von 5

Süßes oder Saures? Wir sehen keinerlei Grund, uns für eines von beidem zu entscheiden, wenn wir diese göttlichen kleinen Gugelhupfe backen können.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • etwas + etwas g   weiche Butter  
  • etwas + etwas g   Mehl  
  • 1   Bio-Limette  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 200 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 1 TL (gestrichen)  Backpulver  
  • 125 g   Buttermilch  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Mini-Gugelhupfblech mit 12 Mulden (à ca. 100 ml) fetten und mit Mehl ausstäuben.
2.
Für den Teig Zitrusfrüchte heiß waschen, abtrocknen. Schale mit einem Zestenreißer in dünne Streifen abziehen. Ca. 1 EL sehr fein hacken. 125 g Butter, 100 g ­Zucker, 1 Prise Salz und gehackte Zitrusschale mit den Schnee­besen des Rühr­geräts ca. 3 Minuten cremig rühren. ­Eier einzeln unterrühren. 175 g Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Buttermilch unterrühren. Teig in die Gugelhupf­mulden verteilen. Im Ofen ca. 20 Minuten backen.
3.
Für den Sirup inzwischen beide Zitrusfrüchte auspressen, 80 ml Saft abmessen. Mit 100 g Zucker und 2 EL Wasser aufkochen, ca. 3 Minuten kochen. Topf vom Herd nehmen und restliche Zitrus­schalen zugeben.
4.
Kuchen aus dem Ofen nehmen, ca. 5 Minuten ruhen lassen und aus den Mulden stürzen. Auf einem Kuchengitter verteilen, mit vorbereitetem Sirup beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved