Zucchini-Zimt-Kuchen mit Äpfeln und Quarkcreme

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 160 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Mehl  
  • 150 g   gemahlene Mandeln  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 2 TL   Zimt  
  • 1 (200 g)  Zucchini  
  • 1 (150 g)  Apfel  
  • 500 g   Magerquark  
  •     ausgeschabtes Mark von 1 Vanilleschote 
  • 2 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     gedünstete Apfelsspalten und Minze zum Verzieren 
  •     Fett und Paniermehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Weiches Fett, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Mandeln, Backpulver und 1 Teelöffel Zimt mischen und unterrühren. Zucchini und Apfel waschen, putzen, Apfel vierteln und entkernen. Beides grob reiben, gut ausdrücken und unter den Teig heben. Eine Springform (26 cm Ø) gut fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 30-35 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, aus der Form lösen. Quark mit Vanillemark verrühren. 60 g Zucker und Sahnefestiger mischen. Sahne steif schlagen, Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Sahne unter den Quark heben. Creme auf den Kuchen geben und wellenförmig verstreichen. Kuchen mit 1 Teelöffel Zimt bestäuben. Mit gedünsteten Apfelpalten und Minze verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1530 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved